Europe

China

Leitfähigkeit

Prüfinstrument bei OELCHECK: Mettler-Toledo S230 Conductivity Meter
Probenmenge: 20 ml
Einheit: µS/cm
Ermittelte Werte: Elektrische Leitfähigkeit
Wertebereich: 0,001 µS/cm - 1000 mS/cm
Untersuchung für: Kühlmittel
Kurzbeschreibung: Mit einer speziell geeigneten Elektrode wird die elektrische Leitfähigkeit gemessen. Diese beschreibt die Fähigkeit einer Lösung, Strom zu leiten und ist ein Summenparameter für gelöste und dissoziierte Stoffe, wie z.B. Salze. Je höher die elektrische Leitfähigkeit ist, umso höher ist der Anteil an gelösten Salzen im Kühlmittel.
Aussage:

Die Leitfähigkeit stellt für nicht inhibierte Kühlwassersysteme im Zusammenspiel mit pH-Wert und Sauerstoffgehalt (O2 nur vor Ort messbar) eine entscheidende Größe für die Bewertung der Korrosionsneigung dar.

Für inhibierte Kühlmittel spielt die Leitfähigkeit eine untergeordnete Rolle, da die Korrosion durch Inhibitoren an der Materialoberfläche unterbunden wird. Eine Veränderung kann jedoch Hinweis auf Vermischung oder Additivabbau sein.

Zugrundeliegende Prüfnorm: OELCHECK Prüfmethode OPM 109