Europe

China

Schmierstofflieferanten

Milispec – erfolgreicher Nischenplayer setzt Standards

alle Artikel

Das niederländische Unternehmen ist ein absoluter Nischenplayer und dabei überaus erfolgreich. Milispec ist mit seinen Produkten und Dienstleistungen auf vier Bereiche fokussiert. Dazu zählen das Militär, die Luftfahrt, die Öl- und Gasförderung sowie die Marine inklusive großer Containerterminals. Mit den drei Geschäftsbereichen Schmierstoffe, Service und Analytik ist Milispec ein wichtiger Partner für jeden Kunden mit seiner individuellen Wertschöpfungskette. Im Bereich der Analytik sind die Schmierstoffanalysen von OELCHECK für Milispec eine unverzichtbare Komponente.

Gerade in der Luftfahrt und dem Militär gibt es sehr spezielle Anforderungen an die Schmierstoffe und die Zustandsüberwachung. Das niederländische Unternehmen Milispec hat sich schon vor Jahren darauf spezialisiert und bietet den Kunden statt einfach „nur“ Schmier- und Hilfsstoffe, individuelle Packages inklusive ausgezeichneter Beratung an. Mit diesem Unternehmenskonzept trifft Milispec voll ins Schwarze.

Einzigartiges Produktportfolio

Milispec ist der führende Anbieter von Spezial­produkten, wie Schmier- und Hilfsstoffe mit NATO- und vielen anderen Freigaben für militärische Anwendungen. Das Unternehmen ist Vertriebspartner der AeroShell und versorgt große Fluggesellschaften genauso wie Betreiber von Sportflugzeugen und Heli­koptern mit Spezialschmierstoffen und Reinigern. ­

Milispec ist übrigens der erste Vertriebspartner in Europa, der für seinen Einsatz und die hohe Kompetenz mit dem “Sales and Operational Excellence Award“ der AeroShell ausgezeichnet wurde. Ob on- oder offshore – bei der Förderung von Rohöl und Gas müssen teil­weise extrem belastbare, aber auch säureresistente Öle und Fette eingesetzt werden. Milispec liefert auch hier die optimal passenden Produkte. Unterschiedlichste Testkits, wie für den schnellen Nachweis von Wasser oder Bakterien, runden das Produktportfolio ab. 

Supply Chain Management für weltgrößtes Containerterminal

Rotterdam – in keinem anderen Hafen Europas werden so viele Güter umgeschlagen. Kein anderes Containerterminal in der Welt ist so groß und frequentiert wie das Terminal des Rotterdamer Hafens, APM Maasvlakte II. Als weltweit modernstes Containerterminal ist es von den Automated Guided Vehicles (AGVs) bis hin zu den Kaikränen vollständig automatisiert. Es kommt ausschließlich Energie zum Einsatz, die von Windturbinen erzeugt wird.

Die Experten von Milispec tragen entscheidend dazu bei, dass im Containerterminal alles wie geschmiert läuft. Ganze sechs Monate bevor 2015 das erste Schiff in Maasvlakte II festmachte, begannen sie mit ihrer Arbeit. Und diese hatte es in sich. Unzählige Motoren, Getriebe, Lager, Hydraulik­anlagen, Seile und Fettschmiersysteme sind im Terminal installiert. Dabei hatten die Hersteller der Anlagen und Komponenten unterschiedlichste Schmierstoff-Vorschriften mitgeliefert. Demnach hätte der Hafen mehr als 1.000 verschiedene Öle und Fette für alles, was sich bewegt, benötigt.

Die erste Aufgabe für Milispec lautete also: Sortenreduzierung! Die zweite: Schmierstoff-Optimierung! Milispec wählte zunächst den Schmierstoff-Hersteller mit dem größten Produktprogramm und den meisten Freigaben aus. Anschließend wurde die Anzahl der Getriebeöle und weiterer Schmierstoffe reduziert. Parallel dazu wurde auch die Auswahl der Schmierstoffe optimiert. Einige mineralölbasische wurden auf synthetische Produkte umgestellt. Ihr Preis ist zwar etwas höher, doch sie erreichen längere Standzeiten, sind energieeffizienter und halten den niedrigen Temperaturen im Winter besser Stand.

Um keinen Garantieverlust zu riskieren, musste dazu mit vielen OEM Rücksprache gehalten werden. Als große Vorteile erwiesen sich dabei die bereits bestehenden Kontakte zu Unternehmen wie der Künz GmbH, dem großen österreichischen Spezialisten für Containerkräne, und die Mehrsprachigkeit der Milispec-Mitarbeiter.

Selbstverständlich gehören auch die Entnahme von Schmierstoffproben, die Beurteilung von Analysen und Ölwechsel mit zum Milispec-Package für den Kunden. Von jedem Getriebe wird zum Beispiel vor seiner ersten Inbetriebnahme eine Nullprobe des Getriebeöls entnommen und zur Untersuchung an OELCHECK geschickt. Anschließend erfolgen mindestens einmal jährlich weitere Öluntersuchungen. Bei Auffälligkeiten werden weitere Proben gecheckt.

OELCHECK-Schmierstoffanalysen seit 2002

Milispec ist international aktiv und hat daher bereits mit einigen Laboren für Schmierstoff-Analytik zusammengearbeitet. Doch einen so umfassenden Service wie OELCHECK bietet kein anderes Labor. John van der Hoeven, Geschäftsführer und Gründer von Milispec: „OELCHECK ist definitiv das von uns bevorzugte Labor für Schmierstoffanalytik. Die Laborberichte sind klar und übersichtlich. Mit den Analysenergebnissen und den treffsicheren Diagnosen der OELCHECK-Tribologen können wir den Zustand der Gebrauchtöle sehr gut beurteilen. Außerdem liefern uns die Daten und die Bewertung wichtige Frühindikatoren für etwaigen Verschleiß. Abbildungen und Diagramme verdeutlichen vieles. Das ist beim Austausch mit unseren Kunden sehr hilfreich.

Das Kundenportal lab.report ist ganz große Klasse. Wir haben mehrere tausend Proben von hunderten Maschinen untersuchen lassen. Mit seiner Hilfe lassen sich die Maschinen und Proben einfach verwalten und Trends noch leichter erkennen. Die Berichte stehen in mehreren Sprachen zur Verfügung. Daten können einfach exportiert und in ein Condition Monitoring Programm eingefügt werden. 

Falls wir eine Frage haben, steht bei ­OELCHECK immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Und wenn eine Schmierstoffanalyse einmal ganz besonders eilig ist, nehmen wir den Express-Dienst in Anspruch. Wenn unsere Probe bis 12 Uhr im Labor eingeht, erhalten wir den Laborbericht noch am gleichen Tag per E-Mail oder Internet. 

Das ist Service!“

Milispec – Schmierstoffe, Service, Analytik!

Milispec International b.v. wurde 2002 von John van der Hoeven gegründet. Vom Unternehmenssitz im Norden von Rotterdam aus ist das Unternehmen international aktiv. Das Milispec-Team mit seinen sieben Mitarbeitern wird von langjährigen Vertragspartnern unterstützt, die Servicearbeiten innerhalb von 24 Stunden vor Ort durchführen. Bei allen Einsätzen werden sie immer von einem Milispec-Supervisor begleitet.

Milispec war eines der ersten Unternehmen, die bei der Betreuung ihrer Kunden einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Mit dem niederländischen Unternehmen haben die Kunden einen einzigen kompetenten Ansprechpartner für ihre Schmierstoffe, deren Überwachung und Wechsel bis hin zur Entsorgung. Mit diesem Leistungspackage hat Milispec Standards gesetzt und trägt erheblich zur Wertschöpfungskette seiner Kunden bei!

Nach oben