Europe

China

Maschinen- und Anlagenbau

SEW-EURODRIVE: internationale Kooperation mit OELCHECK

alle Artikel

Unzählige Förderbänder, Anlagen in der Schwerindustrie, Getränkeabfüllanlagen, Kieswerke, Gepäckbänder in Flughäfen und vieles mehr würden stillstehen ohne die Getriebe und Getriebemotoren sowie die zugehörige Automatisierungstechnik von SEW-EURODRIVE. Nicht ohne Grund lautet der Slogan des deutschen Unternehmens mit internationalem Netzwerk „Driving the World“. Dafür sorgen die Antriebs- und Automatisierungslösungen von SEW-EURODRIVE, über 16.000 engagierte Mitarbeiter weltweit, die applikationsspezifische Beratung der Kunden und ein umfassendes Serviceportfolio. Im Bereich des Condition-Monitoring-Service sind Ölanalysen eine wichtige Komponente. Nach guten Erfahrungen mit OELCHECK in Deutschland startet SEW-EURODRIVE nun eine internationale Kooperation mit dem führenden Labor für Schmierstoffanalytik.

Service von Anfang an

Von der Auswahl einzelner Getriebemotoren bis zur Realisierung einer Systemlösung stehen die Experten von SEW-EURODRIVE ihren Kunden zur Seite. Dabei tragen energieeffiziente Konzepte und Lösungen zur deutlichen Senkung der Energiekosten bei. Von der Inbetriebnahme über die 24-Stunden-Servicehotline und dem kompletten Instandhaltungs­management bis hin zu Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen – bietet SEW-EURODRIVE alle Serviceleistungen, um eine höchstmögliche Anlagenverfügbarkeit zu erreichen und langfristig sicherzustellen. Der Condition-Monitoring-Service für die Kunden basiert auf einer systematischen Zustandserfassung der kompletten Antriebstechnik und -automatisierung. Dabei werden umfassende Konzepte erstellt und realisiert, von der Erstberatung und Auslegung der optimalen Analysenmethode bis zur Installation und Dia­gnose. Vorab definierte Parameter werden gemessen, interpretiert, visualisiert und an das Instandhaltungssystem des Anlagenbetreibers weitergeleitet. OELCHECK-Schmierstoffanalysen mit den Diagnosen der Ingenieure, der visuellen Darstellung der Ergebnisse sowie der Möglichkeit, die Daten weltweit über das Kundenportal www.lab.report online abrufen und in das unternehmenseigene System integrieren zu können, passen perfekt zum Condition-Monitoring-Service von SEW-EURODRIVE.

Vorausschauende Instandhaltung

Das Vermeiden von ungeplanten Produktionsstillständen durch das frühzeitige Erkennen von Verschleißvorgängen („Predictive Maintenance“) steht bei SEW-EURODRIVE und den Anlagenbetreibern ganz oben auf der Prioritätenliste. Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit zur Unterstützung dieser Instandhaltungsstrategie ist die regelmäßige Analyse der eingesetzten Schmierstoffe. Stillstände aufgrund von Verschleiß sind schließlich häufig auf mangelhafte Schmierung oder Ölalterung zurückzuführen. Werden in einer Ölprobe zum Beispiel Kombinationen von Metallpartikeln entdeckt, können die Diagnose-Ingenieure von OELCHECK daraus Rückschlüsse auf deren Herkunft ziehen und die Verschleißvorgänge meist auch einzelnen Komponenten zuordnen. Außerdem können sie feststellen, ob es sich um korrosiven oder abrasiven Verschleiß handelt. Doch nicht nur drohende Schäden lassen sich mit der Schmierstoffanalytik frühzeitig erkennen. Die Kunden von SEW-EURODRIVE profitieren von den meist verlängerten, zustandsabhängigen Ölwechsel­intervallen. Auf Basis der Analysenergebnisse wird der jeweils optimale Zeitpunkt für einen Wechsel bestimmt. Damit lassen sich Wartungsarbeiten gezielt planen und Kosten einsparen. 

Ein Partner, viele Vorteile

Nachdem SEW-EURODRIVE in Deutschland bereits seit vielen Jahren gute Erfahrungen mit Schmierstoffanalysen von OELCHECK gemacht hat, wird die Kooperation der beiden Unternehmen zukünftig international ausgeweitet. Damit profitieren auch die internationalen Unternehmenseinheiten von SEW-EURODRIVE von einer Vielzahl von Vorteilen: 

  • Einheitlich hohe Qualität der Analysen und Diagnosen.
  • Klar definierte Prozesse und Analysenmethoden.
  • Einheitlich aufgebaute Probenbegleitscheine und Laborberichte.
  • Zielgerichtete Empfehlungen der OELCHECK-Diagnose-Ingenieure für weitere notwendige Maßnahmen, wie z.B. Ölwechsel, Ölfilterung oder eine Endoskopie.
  • Durchdachte und praktische Analysensets für Probenentnahme und Versand.
  • Kostenfreie Abholung und Rücksendung der Proben mit UPS innerhalb Europas.  
  • Zugang zum Kundenportal www.lab.report, mit dem Proben weltweit jederzeit online eingegeben, Daten verwaltet und eigene Aktionen sowie Übersetzungen in andere Sprachen gesteuert werden können.
  • Wesentlich verbessertes Serviceangebot für die Kunden von SEW-EURODRIVE.

Start frei nach gelungenem Test

Die Kooperation mit OELCHECK, sowie die damit verbundenen Prozesse, wurden im Rahmen eines Pilotprojekts mit SEW-EURODRIVE Niederlande getestet. Das Fazit: Auf Anraten von SEW-EURODRIVE setzen die Anlagenbetreiber in den Niederlanden mittlerweile verstärkt Ölanalysen ein. Die Kunden schätzen den Mehrwert der OELCHECK-Analysen, die den aktuellen Zustand von Öl und Getriebe perfekt abbilden. Insbesondere, wenn Ölproben in regelmäßigen Abständen entnommen und untersucht werden, lassen sich damit ganz im Sinne der vorausschauenden Instandhaltung Trends und etwaige Verschleißvorgänge frühzeitig erkennen. Nach dem gelungenen Test in den Niederlanden und den guten langjährigen Erfahrungen in Deutschland setzen nun immer mehr SEW-EURODRIVE-Unternehmenseinheiten die Schmierstoffanalysen von OELCHECK ein. Auf der Hannover Messe 2017 wird das umfassende Konzept einem breiten internationalen Publikum vorgestellt.

SEW-EURODRIVE
Aus Tradition in Bewegung

Als 1931 die Süddeutschen Elektromotorenwerke, SEW, im nordbadischen Bruchsal gegründet wurden, sah noch niemand die rasante Entwicklung des Unternehmens voraus. Heute verfügt die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG über ein Netzwerk von 15 Fertigungswerken und 77 Drive Technology Centern in 51 Ländern dieser Welt. Das in­habergeführte Familieninternehmen mit Hauptsitz in Bruchsal beschäftigt weltweit mehr als 16.000 Mitarbeiter, davon allein 550 in Forschung und Entwicklung. Mit einem Umsatz von 2,8 Mrd. € (2016/17) gehört die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG zu den internationalen Marktführern im Bereich Antriebs­technik und -automatisierung.

Nach oben