Europe

China

Alle Neuigkeiten

OELCHECK wächst weiter – auch global

Aufgrund unserer zunehmend globalen Ausrichtung und der steigenden Probenzahlen – nicht nur aus dem Ausland – haben wir personelle Veränderungen vorgenommen, um den neuen Gegebenheiten gerecht zu werden.

Carsten Heine, bisher Leiter des Tribologie-Teams, übernimmt den neuen Posten des „Technical Support Managers“. Bereits seit 2002 ist Herr Heine bei OELCHECK. Zunächst arbeitete er als Tribologe für das Unternehmen. Immer wieder unterstützte er als kompetenter Referent unsere Partner von OilDoc. Danach wurde Herr Heine Leiter des Tribologie- Teams. Er bringt nicht nur eine große Bandbreite an technischem und tribologischem Know-how mit, sondern hat auch ein umfassendes Wissen rund um alle Prozesse bei OELCHECK.

Als „Technical Support Manager“ betreut Carsten Heine nun einen Großteil unserer Kunden und unser wachsendes Netzwerk an Exclusive Agents. Er ist interner Ansprechpartner für technische Rückfragen des Sales-Teams und unterstützt bei der technischen Kundenberatung. Unsere internationalen Exclusive Agents unterstützt er mit Rat und Tat direkt vor Ort und aus dem Office in Brannenburg.

Derzeit haben wir bereits Exclusive Agents in China, Russland und Taiwan. Mit weiteren Partnern sind wir im Gespräch, denn das internationale Geschäft soll mit zusätzlichen Agents weiter ausgebaut werden. So war es ein wichtiger Schritt, den Posten des „Technical Support Managers“ optimal zu besetzen.

Die Leitung des Tribologie-Teams übernimmt Dipl.- Ing. (FH) M. Eng. Norman Rohrwick. Nach seinem Maschinenbaustudium war Herr Rohrwick als technischer Offizier bei der deutschen Marine tätig. Dann im Bereich der Schadensanalytik und des Condition Monitorings bei der Bundeswehr. Seit 2016 arbeitete er bei OilDoc als Referent in Seminaren, Workshops und Online-Trainings – überwiegend mit den Schwerpunkten Motoren- und Getriebeöle, Maschinenüberwachung durch Ölanalysen sowie Ölsensoren.

Seine umfassenden Kenntnisse in den Bereichen Schmierung, proaktive Instandhaltung, Condition Monitoring und Schmier- und Betriebsstoffanalysen bringt er in seine neue Position ein. Als Leiter Tribologie-Team ist er verantwortlich für die fachliche und personelle Führung von aktuell sieben Tribologen – alles Experten im Bereich der Auswertung und Beurteilung von Ölanalysen im Hause OELCHECK.

Das Tribologie-Team bildet eine der wichtigsten Standsäulen des Unternehmens. Für eine aussagekräftige Beurteilung der Analysenwerte ist es stets erforderlich, dass die Mitarbeiter den technischen Fortschritten auf dem Schmierstoffmarkt folgen, sich mit den Komponentenherstellern regelmäßig u.a. über konstruktive Besonderheiten von ölgeschmierten Bauteilen austauschen und natürlich auch in der Lage sind, die eingesetzten Analysenverfahren stetig mit weiter zu entwickeln.

So haben wir es in der Vergangenheit geschafft, uns als Vorreiter in der Schmier- und Betriebsstoffanalyse zu etablieren. Und so stellen wir uns auch weiterhin erfolgreich neuen Herausforderungen.