Europe

China

Ölalterung

Schmierstoffe altern im Laufe ihrer Einsatzzeit. OxidationNitration und Sulfation eines Öls sind dafür typische Indikatoren. Sie geben an, wie weit der Alterungsprozess eines gebrauchten Öls bereits fortgeschritten ist. Die Oxidation wird in der Regel als Synonym für die klassische Ölalterung verwendet. Nitration und Sulfation zeigen die Belastung von Ölen aus Verbrennungsmotoren mit Stickoxiden (NOx) bzw. Schwefelverbindungen (SOx) an.

Durch Oxidation, Nitration und Sulfation wird das Öl »sauer« und kann Korrosion verursachen. Häufig ist parallel dazu ein Anstieg der Viskosität zu beobachten. Oxidation, Nitration und Sulfation werden mit der FT-IR-Spektroskopie durch den Vergleich eines Gebrauchtöl-Spektrums mit einem Frischöl ermittelt. Die Einheit für diese Parameter ist A/cm. Dabei steht »A« für Absorption des Infrarot-Lichtes bei der entsprechenden Wellenzahl. »cm« bezieht sich auf die Schichtstärke des Öls, das durchstrahlt wird.