Europe

China

Brookfield-Viskosität

Prüfinstrument: Brookfield-Viskosimeter
Probenmenge: 100 ml
Einheit: cP (mPa*s)
Untersuchung für: Automotive-Getriebeöle
Kurzbeschreibung: Bei dem Brookfield-Viskosimeter handelt es sich um ein Rotationsviskosimeter. Zur Messung der Viskosität wird ein Messkörper (Spindel) in das zu messende Öl eingetaucht und mit einer definierten Drehzahl gedreht. Die Kraft, die benötigt wird, um diese Drehzahl konstant zu halten, ist ein Maß für die dynamische Viskosität.
Aussage: Bei Getriebeölen, die in Automotive-Getrieben zum Einsatz kommen wird, gem. SAE J 306, die Tieftemperaturviskosität, je nach SAE Klasse zwischen -55 °C und -12 °C mit dem Rotationsviskosimeter bestimmt.
Zugrundeliegende Prüfnorm: ASTM D2983