Europe

China

Presseportal

Immer gut informiert …

Auf der OELCHECK-Presseseite finden Sie Informationen zum Unternehmen, Bildmaterial und Presseveröffentlichungen aus den letzten Jahren. Durch diese Bündelung von Informationen und Inhalten möchte OELCHECK an Transparenz gewinnen und Ihnen zeitnah Informationen zu lokalen und globalen Geschehnissen liefern.

 

 

Logos, Texte, Materialien

 

OELCHECK – das Unternehmen

Kurz
Das 1991 gegründete, inhabergeführte Familienunternehmen OELCHECK ist das derzeit führende Labor für Schmier- und Betriebsstoffanalysen in Europa. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im oberbayerischen Brannenburg (Deutschland).

Mittel
OELCHECK wurde 1991 von Barbara und Peter Weismann in Brannenburg (Deutschland) gegründet. Das führende Labor für Schmier- und Betriebsstoffanalysen in Europa untersucht täglich bis zu 2.000 Proben mit über 100 unterschiedlichen Analysengeräten.
Mit regelmäßigen Schmierstoffanalysen können unerwartete Ausfälle verhindert, Kosten gespart, die Umwelt geschont und Schmier- und Betriebsstoffe länger genutzt werden.
Die Öl-, Schmierfett-, Kraftstoff- oder Kühlmittelproben stammen aus den unterschiedlichsten Branchen wie Energieerzeugung, Erdbewegung, Transportwesen, Maschinen- und Anlagenbau, Automobilbereich sowie Wartung und Service.

Lang 
OELCHECK ist das führende Labor für Schmier- und Betriebsstoffanalysen in Europa. 1991 gründeten Barbara und Peter Weismann das Unternehmen in Brannenburg (Deutschland) unter dem Namen WEARCHECK. Es wurde 2009 in OELCHECK umbenannt. Das Unternehmen befindet sich zu 100% in Familienbesitz und ist damit vollkommen unabhängig.
Das OELCHECK-Labor ist mit über 100 modernsten Analysengeräten ausgestattet. Täglich werden bis zu 2.000 Schmier- und Betriebsstoffproben analysiert – die Diagnose erfolgt innerhalb eines Arbeitstages und ausschließlich durch erfahrene OELCHECK-Tribologen in Deutschland. Unter Berücksichtigung aller Daten und mit dem Hintergrund ihrer jahrelangen Erfahrung kommentieren die OELCHECK-Tribologen jeden Laborbericht individuell.
Der Laborbericht enthält eine Vielzahl von Analysenwerten, die über den Zustand des eingesetzten Schmierstoffs und der Maschine informieren – ein Ampelsystem gibt eine schnelle Orientierung.
Für die Analyse von Ölen, Schmierfetten, Kraftstoff und Kühlmittel bietet OELCHECK seinen Kunden spezielle all-inclusive Analysensets. Diese enthalten ein einzeln eingeschweißtes OELCHECK-Probengefäß (100 ml) mit Deckel in Setfarbe, einen Probenbegleitschein mit abziehbarer Labornummer, einen voradressierten Rückumschlag mit UPS-Rückholschein sowie die Laboruntersuchung mit abschließendem Laborbericht.
Mit den regelmäßigen Schmierstoffanalysen können Kosten gespart, die Umwelt geschont und Öl oder Schmierfett länger genutzt werden, da ein Ölwechsel oder eine Nachschmierung erst dann erfolgen, wenn sie wirklich notwendig sind. Sämtliche Abläufe im Labor in Brannenburg sind in Qualitäts- und Umweltmanagement-Systeme eingebunden. OELCHECK ist bereits seit 1995 nach ISO 9001 und seit 2001 nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Seit 2009 ist das OELCHECK-Labor mit ausgesuchten Prüfmethoden nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert.
Für die Eingabe der Probendaten kann der Kunde die OELCHECK-App oder das Kundenportal lab.report verwenden.

Worddatei

 

Das Unternehmen
Führendes Labor für Schmier- und Betriebsstoffanalysen in Europa
Familienunternehmen, das 1991 von Barbara und Peter Weismann gegründet wurde
Firmensitz in Brannenburg (Deutschland)
2018: Über 90 Mitarbeiter aus neun Nationen
Geschäftsführung: Barbara Weismann, Paul Weismann

Die Analysen
Über 100 Prüfverfahren
Modernste Analysengeräte
Automatisierte Verfahren für eine schnelle Bearbeitung
Bis zu 2.000 Proben täglich
Datenbank mit mehr als 4 Mio. Analysen
Zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 14001 seit 1996
Akkreditiert nach ISO 17025 seit 2009

Das all-inclusive Analysenset
OELCHECK-Probengefäß (100 ml) mit Deckel in Setfarbe
Probenbegleitschein mit abziehbarer Labornummer
Voradressierter Rückumschlag mit UPS-Rückholschein gratis innerhalb Deutschlands
Laboruntersuchung mit abschließendem Laborbericht innerhalb eines Arbeitstages
Laborbericht per E-Mail und online unter www.lab.report
Kundenportal, Nutzung von QR-Code und OELCHECK-App 

Bildmaterial OELCHECK

Bilddateien dürfen unter Nennung der Angabe: "©OELCHECK GmbH Brannenburg" im Rahmen redaktioneller Berichterstattung honorarfrei genutzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nutzungsrechte
Alle Informationen auf dieser Seite, insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Töne und Animationen sind rechtlich geschützt. Eine Nutzung ausschließlich zu redaktionellen Zwecken durch Print- und Internetmedien sowie freie Journalisten ist gestattet.
Bilddateien dürfen unter Nennung der Copyrightangabe: "OELCHECK GmbH" im Rahmen redaktioneller Berichterstattung honorarfrei genutzt werden. Bei Verwendung in Printmedien bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars an: OELCHECK GmbH, Kerschelweg 28, 83098 Brannenburg bzw. per E-Mail an presse(at)oelcheck.com

Die Nutzung von Bilddateien oder sonstigen Informationen ist untersagt, wenn und soweit sie als nicht frei von Rechten Dritter gekennzeichnet sind. Eine wie auch immer geartete Veränderung, Verfälschung oder Zweckentfremdung von Informationen, etwa des OELCHECK-Logos, ist nicht gestattet.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Presseabteilung.

Pressekontakt

Ansprechpartner:
Ulrike Leyckes
presse(at)oelcheck.de

Tel: +49 8034 9047-162
Fax: +49 8034 9047-47