Europe

China

HPLC

Prüfinstrument bei OELCHECK: HPLC System UltiMate 3000 Thermo Fisher Scientific
Probenmenge: ca. 500 µL
Einheit: mg/L
Ermittelte Werte: Gehalt an organischen Säuren (Adipinsäure, Benzoesäure, 2-Ethylhexansäure, Sebacinsäure, Oktansäure, Isononansäure, Toluolsäure, Mercaptobenzothiazol, Tolyltriazol, Benzotriazol)
Untersuchung für: Kühlmittel
Kurzbeschreibung: Wenige Mikroliter der verdünnten Probe werden mit Hilfe einer mobilen Phase auf eine chromatographische Trennsäule gegeben. Die Analyten verbleiben aufgrund von polaren Wechselwirkungen unterschiedlich stark auf der stationären Phase der Säule. Dadurch erfolgt eine Auftrennung der Probe in die einzelnen Analyten. Nach und nach eluieren die Analyten mit Hilfe eines Gradienten, bei welchem der unpolare Anteil in der mobilen Phase erhöht wird. Die einzelnen Analyten werden nach der Auftrennung bei einer charakteristischen Retentionszeit mittels einem Diodenarray-Detektor registriert.
Aussage: Die organischen Säuren werden als Korrosions-Inhibitoren in Kühlmitteln eingesetzt. Durch die Untersuchung mittels HPLC kann geprüft werden, ob die im Kühlmittel erwartete Menge an Inhibitoren zu finden ist. So können Vermischungen und Additivabbau erkannt werden.
Zugrundeliegende Prüfnorm: OELCHECK Prüfmethode OPM 105