Europe

China

Ölabscheidung

Prüfinstrument bei OELCHECK: Zylindrisches Prüfgefäß aus Metall
Probenmenge: ca. 50 g
Einheit: %
Ermittelte Werte: Bestimmung der Ölabscheidung von Schmierfetten in Gewichtsprozent
Untersuchung für: Schmierfette aller Art, mit Ausnahme fließfähiger Fette
Kurzbeschreibung:

Das zu untersuchende Fett wird homogen in einen zylindrischen Prüfkörper gefüllt, an dessen Boden sich ein konisches Sieb befindet. Das Probengewicht wird mit einer Waage ermittelt. Das Probengefäß wird in einen Ölauffangbehälter eingesetzt und auf die Probenoberfläche wird ein Gewichtsstück aufgesetzt, um den Druck auf die Probe zu erhöhen.

Nach 18 Stunden (Kurzprüfung) oder 168 Stunden (Normalprüfung) wird die bei einer Testtemperatur von 40°C im Auffangbehälter abgeschiedene Ölmenge ausgewogen. Das Ergebnis wird relativ zur Fetteinwaage in % (m/m) angegeben.

Aussage: Das Verfahren dient der Bestimmung der Ölabscheidung von Schmierfetten unter statischen Bedingungen. Das Ergebnis erlaubt einen Rückschluss auf die Neigung des entsprechenden Fetts zur Ölabscheidung unter Lagerbedingungen.
Zugrundeliegende Prüfnorm: DIN 51817